START

AKTUELLES

GALERIE

KUNSTBERATUNG

AUSSTELLUNGEN

KÜNSTLER / INNEN

 

VERLAG

KONTAKT

 
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
IMPRESSUM

Rolf Esser I Obantu I 2007 I Ausschnitt

 

 

Wir laden ein zur Ausstellung

expressiv : konkret

Karl Niestrath - Eva Niestrath-Berger

Einführung: Dr. Elisabeth May, Kunsthistorikerin, Osthaus Museum Hagen

Freitag, 12. Oktober 2018, 19.00 Uhr

ardenkugalerie, Eduard-Müller-Str. 2, 58097 Hagen

Der kreative Dialog des Künstlerpaars Karl Niestrath und Eva Niestrath-Berger verhält wie expressiv zu konkret. Expressive Skulpturen bestimmen Karl Niestraths Werk. 1937 war die „Hungrige“ Teil der Ausstellung „Entartete Kunst" in München. In der Folge wurden 42 seiner Arbeiten aus den Museen entfernt. In den 1950er Jahren entwarf er das Bittermark-Mahnmal. Eva Niestrath-Berger, die daran mitwirkte, schuf neben zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum minimalistische Papierarbeiten sowie von der konkreten Kunst geprägte Zeichnungen und Grafiken. Die Osthaus-Preisträgerin ist u.a. im Cooper-Hewitt-Museum in New York, im Papyrusmuseum Kairo, im Saarlandmuseum Saarbrücken und im Osthaus Museum Hagen vertreten. Neben einer frühen Version der „Hungrigen“ zeigt die Ausstellung eine repräsentative Werkauswahl der überregional anerkannten Künstler.

 Ausstellungsdauer: 28.09.2018 – 31.05.2019

nach oben